Beyblade – vom Anime zum Verkaufsschlager

Bei Beyblade handelt es sich schon lange nicht mehr „nur“ um die beliebte Anime Serie aus Japan. Auch diverse Merchandise Produkte haben bereits den deutschen Markt erobert, sodass jeder ein Blader werden und so seinen Anime-Helden nacheifern kann.

Doch was sind überhaupt Beyblades?

Beyblades sind kleine „Kreisel“, die mithilfe einer Schnur in Bewegung versetzt werden. Man kann so untereinander seine Blades kämpfen lassen und auch so den besten Blader ermitteln. Das Besondere an den Kreiseln sind die, sogenannten BitBeasts, die einen Großteil der Aufmerksamkeit verdienen. Diese kleinen Monster sind in den Beyblades eingeschlossen und verleihen diesen spezielle Fähigkeiten. Während eines Kampfes können sie diese entfesseln und so häufig den Sieg herbeiführen.

Was ist das besondere an dem Anime?

Ein wichtiger Bestandteil sind die vor allem die oben genannten Beyblades. Nichtsdestotrotz sind auch die individuellen Blader in der Serie so sehenswert. Ein jeder bekommt die Möglichkeit sich mit einem zu identifizieren.